• Betriebliches Gesundheitsmanagement – mehr als nur Gesundheit.

11 gute Gründe für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement:

  1. Bessere Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsqualität
  2. Imagegewinn für Ihr Unternehmen
  3. Vorteil im Kampf um Fachkräfte und Berufseinsteiger
  4. Verbesserung des Betriebsklimas und der Mitarbeitermotivation
  5. Mehr Arbeitszufriedenheit
  6. Mehr Wohlbefinden am Arbeitsplatz
  7. Steigerung der Leistungsfähigkeit
  8. Geringere Personalfluktation (Mitarbeiterbindung)
  9. Senkung der krankheitsbedingten Fehltage
  10. Positives Kosten-Nutzen-Verhältnis
  11. Win-Win-Situation für Mitarbeiter und Unternehmen

“Es ist nicht die Frage, ob wir uns betriebliche Gesundheitsförderung leisten können. Sondern vielmehr die Frage, ob wir es uns leisten können, kein betriebliches Gesundheitsmanagement zu haben.”

Prof. Badura, Bielefeld

  • Ein großes Kapital für ein erfolgreiches Unternehmen sind gesunde und motivierte Mitarbeiter.

  • Sinn ist der Nutzen, den ein Unternehmen gibt, für den Mitarbeiter und für den Kunden.

  • Eine Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter gibt noch immer die beste Rendite.

Fazit: Gesundheit kostet Geld, Krankheit ein Vermögen.

Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren.

DIE 6 SCHRITTE ZUM ERFOLG

Unsere Partner: